Informationspflicht

Gesetzliche Zusatzinformationen

 

Identität des Vertragspartners
Zustandekommen des Vertrages
Speicherung des Vertragtextes
Widerrufsrecht für Verbraucher

Der Vertrag kommt mit Frau Dr. med. Petra Lugger zustande, soweit nicht ausdrücklich anders angegeben.

Anschrift: Dr. med. Petra Lugger, Innrain 143, 6020 Innsbruck

Gerichtsstand: Innsbruck

UID-Nr.: ATU61701769

Etwaige Kontaktmöglichkeiten

Email: info@albaoel-austria.at

Telefonnummer: 0699/19064455

 

Vor dem Absenden Ihrer Bestellung erhalten Sie im Bestellschritt 4 "Prüfen & Bestellen" die Möglichkeit, sämtliche Angaben, insbesondere Name, Anschrift, Zahlungsart und bestellte Artikel nochmals zu überprüfen und ggf. zu ändern. Wenn Sie den Online-Bestellprozess unter Einfügen der dort verlangten Angaben durchlaufen haben und im Bestellschritt 4 den Button "Bestellung absenden" anklicken, geben Sie eine verbindliche Bestellung ab.

Ein verbindlicher Vertrag kommt erst zustande, wenn Ihre Bestellung durch den Zahlungseingang der vollständigen Summe auf unserem Konto Ihrerseits bestätigt wurde. Die elektronische Auftragsbestätigung stellt noch keine Vertragsannahme dar, sondern dient lediglich der Benachrichtigung des Kunden über den tatsächlichen Zugang der Bestellung. Beachten Sie, dass die Auslieferung erst nach Gutbuchung der vollständigen Summe auf unserem Konto erfolgt.

Der Vertrag kommt in deutscher Sprache zustande.

 

Neben den in den AGB enthaltenen allgemeinen Vertragsbestimmungen werden Ihre Bestelldaten bei uns gespeichert. Wenn Sie diese in gedruckter Form wünschen, können Sie die "Bestellbestätigung", die nachdem Sie Ihre Bestellung abgeschickt haben, auf Ihrem Bildschirm erscheint, ausdrucken oder mit Hilfe Ihres Browsers speichern. Wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mitgeteilt haben, erhalten Sie zusätzlich alle wichtigen Daten Ihrer Bestellung in Form einer Auftragsbestätigung per E-Mail. Diese Daten sowie die AGB können Sie leicht ausdrucken bzw. mit Ihrem E-Mail-Programm abspeichern.

Wir gewähren das gesetzliche Widerrufsrecht im Fernabsatz für Konsumenten, also natürlichen Personen, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließen, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Der Kunde hat als Konsument die Kosten der Rücksendung im Rahmen des gesetzlichen Widerrufsrechts zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht.